Zahnarztpraxis UngerLeistungTeamKontaktImpressum
  • Zahnarztpraxis Unger am Eisenweg 20

  • Modernste Ausstattung und ein kompetentes Team

Film über die Praxis

Content on this page requires a newer version of Adobe Flash Player.

Download flash player

Ausstattung der Zahnarztpraxis Unger

In unserer neuen Praxis in der Wohnsiedlung Hochfeld-Eisenweg sollen sich unsere Patienten wohlfühlen, um so entspannt wie möglich sich und ihre Zähne in unsere Obhut geben zu können. Wir möchten bei der Betreuung unserer Patienten konzentriert arbeiten, um dauerhafte Qualität zu schaffen.

Die Praxis hat auf 122 qm² Zimmer mit neuen Behandlungseinheiten, ein Prophylaxe-Raum und sogar ein kleines Praxislabor. Vor der Praxis befinden sich ausreichend kostenlose Parkplätze. Bei den Kurzzeitparkplätzen bitte die Parkuhr nicht vergessen!

Laser

Wir nutzen den Diodenlaser Picasso der amerikanischen Firma AMD. Mit ihm sind chirurgische Eingriffe blutungsarm und in der Heilungsphase kürzer und schmerzärmer.

Gemeinsam mit einem speziellen Farbstoff kann der LASER für die aktivierte photodynamische Therapie ( aPDT oder PACT) genutzt werden. Dabei werden Entzündungen schnell und nebenwirkungsfrei geheilt, weil Bakterien ohne Schädigung des umgebenden Gewebes abgetötet werden.

Mit dem Laser kann Power-Bleaching erfolgen. Mit einem speziellen Gel und dem LASER können innerhalb einer Stunde Zähne um einige Grad aufgehellt werden.

Röntgengerät

Wir nutzen das digitale Röntgengerät InXam der Firma KAVO für Aufnahmen im Mund. Dank des hochempfindlichen Sensors muss nur ein Zehntel der bei früher bei Filmen üblicher Strahlendosis ausgestrahlt werden.

Mit dem digitalem Panorama- Gerät Cranex-Novus der Firma Soredex werden Übersichtaufnahmen von Zähnen und Kiefer angefertigt. Es wird auch genutzt, wenn der interne Sensor nicht ausreicht, den fraglichen Bereich darzustellen. Die Röntgenbilder sind innerhalb von 10 Sekunden auf dem Computermonitor und können betrachtet, vergrößert und vermessen werden.

Wurzellängenmess- und Aufbereitungsgerät

Für den Erhalt der Zähne sind mitunter Wurzelbehandlungen erforderlich. Dazu nutzen wir das Gerät ZMRX der Firma Morita aus Japan und Feilen der Firma Dentsply aus den USA.

Während der Vorbereitung der Zahnwurzeln wird ständig gemessen, wie tief die Instrumente in der Wurzel sind. Die Ausschabung der Wurzel erfolgt genau bis zur Wurzelspitze. Anschließend erfolgt die Wurzelfüllung ohne Hohlraum. Dadurch erhöht sich die Chance, dass der Zahn noch lebenslang erhalten bleibt.

Minimalinvasive Technik

Konzept unseres Tuns ist: Die minimalste Behandlungsvariante wählen, die für schöne und gesunde Zähne sorgt. Eigene Zähne sollen so lange wie möglich erhalten bleiben.

Erfahren Sie dazu mehr im Bereich Leistungen.
   
       
       
       
                   
                    (C) ODD